Kurztrip nach London

London – die Stadt an der Themse, Hauptstadt des ehemaligen Empire, viele Namen wurden der englischen Metropole schon verliehen. Nirgends auf der britischen Insel bieten sich so viele Eindrücke wie in der britischen Hauptstadt. Kunst, Kultur, Sehenswürdigkeiten und vielfältige Shoppingmöglichkeiten machen einen Kurztrip nach London zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kurztrip London

Big Ben

Bildquellenangabe: Jürgen Mala / pixelio.de

Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist schier unüberschaubar. Während eines Kurztrips alles zu sehen, was London zu bieten hat, ist bei einem Kurztrip kaum möglich. Auf die Besichtigung einiger der berühmtesten Bauten sollten Besucher jedoch nicht verzichten. Eine Stadtrundfahrt in den traditionellen Doppeldeckerbussen gehört zu einem Londonaufenthalt dazu, wie der Besuch eines Pubs und Fish and Chips zum Lunch. Zu Fuß erkunden lässt sich die sogenannte Square Mile mitten Zentrum Londons.

Auf dem 2,6 Quadratkilometer großen Areal befinden sich einige der bekanntesten Attraktionen. St. Paul’s Cathedrale ist eine der größten Kathedralen der Welt. Die Bank of England, Schauplatz vieler englischer Krimis, lässt sich von hier aus ebenso leicht erreichen wie Old Bailey, das Londoner Gerichtsgebäude.

Das Wahrzeichen der Stadt, Big Ben, befindet sich ebenfalls auf der Square Mile. Eine Erkundung des Londoner Zentrums nimmt einige Zeit in Anspruch, wenn der Besucher bei seinem Kurztrip wenigstens einen Teil der historischen Gebäude mit ihren vielen Ausschmückungen sehen möchte.

Ein Besuch bei den Windsors

Buckingham Palace

Bildquellenangabe: Rolf Handke / pixelio.de

Royal Fans kommen bei einem Kurztrip nach London ebenfalls auf ihre Kosten. Im Stadtteil Westminster residiert die englische Königin im Buckingham Palace, wenn sie in London weilt.

Ein Höhepunkt ist die Wachablösung der Lifeguardians of the Crown, der Leibgarde der Königin, mit ihren markanten Mützen. Und mit ein bisschen Glück gelingt es so manchem Besucher, einen Blick auf die Queen oder ihre Familie zu erhaschen.

Die offiziellen Räume können während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Sie bieten einen interessanten Einblick in die englische Geschichte. Ganz in der Nähe steht Westminster Abbey, die “Hauskapelle” der Windsors, die anlässlich von Hochzeiten und Krönungen genutzt wird.

In der Stadt sind zahlreiche Paläste noch von bekannten Royals bewohnt. Auch hier lohnt sich ein Besuch, wenn auch viele Gebäude nur von außen angeschaut werden können.

Kurztrip in die militärische Vergangenheit

HMS Belfast

Bildquellenangabe: Hartmut910 / pixelio.de

Unvergessliche Eindrücke hinterlässt ein Besuch des Towers, in dem die Kronjuwelen ausgestellt sind, und in der bei einem Kurztrip die nicht immer ruhmvolle Geschichte des Landes hautnah erlebt werden kann.

Die militärische Vergangenheit wird bei einer Stippvisite zur Themse auf die HMS Belfast lebendig. Der Kreuzer wurde im Zweiten Weltkrieg eingesetzt und dient heute als Attraktion.

Noch viele weitere Sehenswürdigkeiten aus Militär und Geschichte laden zu einem Kurztrip nach London ein, vieles lässt sich hier entdecken.

Shoppen, Kunst und Kultur

Harrods

Bildquellenangabe: Rolf Krekeler / pixelio.de

Als Einkaufsstadt hat London einen guten Ruf. Hier lässt sich herrlich shoppen und dabei die verschiedenen Stadtteile erkunden. Zum Mittagessen gibt es an einem der vielen Verkaufsstände eine Tüte mit Englands Nationalgericht Fish and Chips auf die Faust.

Der Stadtteil Notting Hill, Piccadilly Circus und Trafalgar Square stehen dabei ganz oben auf der Liste. Auch die Kunst kommt bei einem Kurztrip nicht zu kurz. Viele Theater und Musikstätten wie die Albert Hall laden mit interessanten Aufführungen zu einem Besuch ein. Musical-Freunde finden an dem großen Angebot an Musicals sicherlich Gefallen.

Kunst und Kultur vereint das nachgebaute Shakespeare-Theater in Bankside, in dem nicht nur Stücke des großen englischen Dichters aufgeführt werden, sondern auch Führungen für kulturinteressierte Besucher stattfinden. Museen und Ausstellungen zeigen eine reichhaltige Auswahl an den Kunstschätzen der Welt. Das Victoria und Albert Museum, die National Gallery und die Tate Gallery haben einen Ruf, der weit über die Grenzen des Landes hinaus reicht. Krönender Abschluss eines Kurztrips nach London ist ein Besuch des Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussaud.